December 19, 2019

Experten diskutieren über die wichtigsten Trends im Bereich der intelligenten Mobilität

Experten diskutieren über die wichtigsten Trends im Bereich der intelligenten Mobilität

Am 11. Oktober fand im SAP-Digital Leadership Center das II. internationale Forum “Autonet” statt. Als einer der Experten der Branche trat das IT-Unternehmen CITYLIFE auf, das sich mit der Entwicklung von Dienstleistungen für die Vereinfachung und Verbesserung des Lebens der Menschen befasst. Alexey Parshikov, CEO von CITYLIFE, sprach über wichtige Trends und Aufgaben, die sich das Unternehmen stellt.

— Warum nimmt CITYLIFE am Autonet-Forum teil?

Die Tätigkeit von “Autonet” zielt auf die Suche nach vielversprechenden Projekten im Bereich Verkehrstelematik und Informationssysteme sowie Transport- und Logistikdienstleistungen ab.

Die Mission von CITYLIFE ist wiederum, die Lebensqualität der Menschen durch die Einführung von Technologien zu verbessern. In Zusammenarbeit mit “Autonet” konzentrieren wir uns auf die Entwicklung von Produkten, ohne die das Leben moderner Menschen nicht vorstellbar wäre, und zwar auf Lösungen für eine komfortable Verkehrsmobilität.

Experten diskutieren über die wichtigsten Trends im Bereich der intelligenten Mobilität

— Welche Vorteile bieten die aktuellen CITYLIFE-Technologien Menschen und Unternehmen?

Unser Ziel ist, die Kundenreise in unserem Ökosystem maximal komfortabel zu gestalten. Nachdem wir mehrere Jahre damit verbracht haben, einen wirklich cleveren Cashback-Service zu entwickeln, kamen wir zu dem Schluss, dass ein moderner Stadtbewohner die Möglichkeiten unserer Lösung nicht nutzt, um Bonuspunkte zu erhalten, sondern um seine Bedürfnisse auf profitabler Basis zu befriedigen. Um allen Wünschen unserer Nutzer gerecht zu werden, haben wir uns auf die Entwicklung unserer Partnerschaften konzentriert. Mit Hilfe von CITYLIFE können sie jetzt günstiger reisen, günstiger Sport treiben, günstiger lernen usw. Unsere Partnerliste umfasst mehr als 6.000 Unternehmen, viele davon sind sehr populär. Um auf die eingangs gestellte Frage zurückzukommen: CITYLIFE-Technologien helfen Konsumenten, lukrative Einkäufe zu tätigen und Geschäften, neue Kunden zu gewinnen und zu binden.

— Derzeit plant CITYLIFE, in die Verkehrsbranche einzusteigen. Was ist der Grund für diese Entscheidung?

Ein Stadtbewohner gibt durchschnittlich bis zu 30% seiner monatlichen Einkommen für Mobilität aus.

Nach Auswertung der Trends und Benutzeranfragen haben wir das CITYLIFE FUEL-Projekt gestartet – Tankkarten, mit denen Sie tanken und Bonuspunkte dafür erhalten können, die sowohl gegen Kraftstoff als auch bei der Bezahlung aller Waren und Dienstleistungen auf unserer Plattform eingelöst werden können.

Um das Leben der Menschen komfortabler zu gestalten, müssen wir also unseren Fokus auf Mobilität richten. Daher diskutieren meine Kollegen aus der Energie- und Gasindustrie darüber, welche Art von Kraftstoff den Menschen den höchstmöglichen Komfort bei geringstmöglichem Preis bieten würde: Benzin, Diesel, Gas usw. Die Meinungen von Experten sind geteilt, und so wandten wir uns am Ende der Diskussion unserem Publikum zu. Über 60% haben für umweltfreundliche Kraftstoffe abgestimmt. Ich befürworte diese Entscheidung. Bei CITYLIFE sind wir davon überzeugt, dass diese Kraftstoffe zukunftsweisend sind.

Experten diskutieren über die wichtigsten Trends im Bereich der intelligenten Mobilität

— Was sind die Anforderungen an solche Technologien heute?

Wenn wir über unbemannte Mobilitätstechnologien sprechen, gibt es natürlich immer noch viele gesetzliche Hindernisse. Einige Länder überwinden sie schneller, andere langsamer.

Vielleicht wird dies jemanden überraschen, aber heute können Sie “unbemannte” Elektrofahrzeuge von Yandex auf den Straßen von Moskau sehen. Es gibt nur einen Haken: Jemand muss trotzdem auf dem Fahrersitz sitzen, da die Straßenregeln das verlangen. Also es wird noch etwas Zeit brauchen.

Die meisten der neuesten CITYLIFE-Lösungen richten sich an Verkehrsdienstleistungen. Wir haben kontaktlose “Verkehrsringe” entwickelt, Kraftstoffkarten und Monatsabos ausgestellt. Wir werden weiterhin Marktprodukte anbieten, die darauf abzielen, qualitativ hochwertige Bedingungen für die Nutzung der Transportmobilität zu schaffen.

— Wie schnell nach der Umsetzung Ihrer Entscheidungen wirkt sich das Geschäft wirtschaftlich aus?

Wir arbeiten aktiv mit dem Segment OIL & GAS zusammen. Wir begleiten Projekte, damit Partner so schnell wie möglich von unserer Zusammenarbeit profitieren.

— Wie sehen Sie den Entwicklungspfad Ihrer Produkte für dem russischen B2B-Markt?

Wir entwickeln, testen und verbessern unsere Produkte so, dass sie unseren Endnutzern Freude bereiten. Für eine effektive Arbeit müssen wir Bedürfnisse und Bedenken der Partner klar verstehen. Daher begleiten wir jede Transaktion schrittweise: Vom ersten Treffen bis zur endgültigen Integration. Der Schlüssel zum Erfolg eines Produkts oder Projekts ist ein kombinierter Arbeitsansatz.